Hafenrevisionen DE

In diesen Tagen haben wir die Hafendaten aller deutschen Marinas mit Webseite auf den neusten Stand gebracht. Somit wurden einige Unstimmigkeiten bei den Kontakten und Ausstattungen der Häfen in unserem System berichtigt.

Navinaut muss den Beitrag erhöhen

Jetzt ist es soweit. Ab August kostet der Jahresbeitrag für die Navinaut Vollversion 39,90 EUR.
Das ist zwar eine starke Erhöhung, aber trotz allem noch ein sehr geringer Preis für ein ausgefeiltes Online Routensystem für Binnenschiffer.
Die Beitragserhöhung sichert steigende Personal- und Entwicklungskosten. In Zukunft wird sich Navinaut weiter in Richtung Community und Sicherheit entwickeln. Auch werden die AIS Funktionen aus unserem neuen FM-Empfänger mit eingebunden.

Das Auge

Eine weitere neue Funktion nennen wir „das Auge“. Nach klick auf das Icon rechts in der Karte werden alle Infos zur aktiven Route ausgeblendet. Somit ist dann nur noch der aktuelle Wegpfad auf dem Wasser sichtbar. Einfach mal ausprobieren, wenn der Weg sehr lang ist und zu viele Häfen und Schleusen angezeigt werden.

Jetzt auch mit Vollbildmodus

Damit der Navinaut Routenplaner auch auf kleinen Handy-Displays gut zu sehen ist, haben wir einen Vollbild-Modus eingeführt.
Für die Aktivierung einfach auf das Icon oben rechts in der Karte klicken.

Video Anleitungen

Navinaut bekommt weitere Funktionen. Da das Routenplaner Programm weiter wächst, haben wir für die wichtigsten Funktionen Anleitungs-Videos erstellt. Besuchen Sie dafür unsere Anleitung

ELWIS Nachrichten

Die Verarbeitung der ELWIS-Nachrichten für die Binnenschifffahrt ist nun vollautomatisiert. Somit werden neue Nachrichten sofort nach Erhalt in unserer Redaktion zur Verfügung gestellt und auf der Karte plaziert.

Wegpunkte ausschliessen und ELWIS Nachrichten

Jetzt ist es möglich, dass Wegpunkte für die Routenberechnung auch ausgeschlossen werden können. Damit entstehen ganz tolle neue Planungsmöglichkeiten.
Zusätzlich werden jetzt auf der geplanten Strecke die aktuellen Meldungen aus ELWIS angezeigt. Findet man zum Beispiel eine Schleusen Sperrung für den Zeitpunkt, an dem man fahren möchte, wird diese Schleuse einfach als Wegpunkt ausgeschlossen und Navinaut findet eine Ersatzroute.

Vollversion als kostenlose Demo

Seit heute bieten wir allen Navinaut Interessierten die Möglichkeit an, den Routenplaner für 2 Tage als Vollversion zu testen. Einfach mit einer gültigen Emailadresse anmelden und alle Funktionen des Navinaut Routenplaner und Navis für 2 Tage unverbindlich und kostenfrei ausprobieren. Gespeicherte Routen und Bootsdaten gehen bei einem späteren Kauf natürlich nicht verloren.