Jetzt auch Wasserwege in den Niederlanden

Ab sofort kann der Routenplaner auch Wasserwege in den Niederlande berechnen. Natürlich sind auch Grenzüberschreitende Routen möglich. Häfen, Schleusen und Brücken für die Niederlande werden in einigen Tagen folgen. Wassertiefen sind für Deutschland und den Niederlanden eingepflegt und werden berücksichtigt.

Jetzt auch mit Tankstellen

Tankstellen (KFZ) werden im Umkreis von 500 Metern eines Hafens auf der Berechneten Route angezeigt. Häfen mit Tankmöglichkeit oder Tankstellen in der Nähe haben ein T über ihrem Symbol auf der Karte.

GPX Export

Ab heute steht die GPX Export Funktion zur Verfügung. Damit lässt sich eine erstellte Route einfach als GPX-Datei downloaden. Diese Datei kann dann in einen Kartenplotter mit GPX-Import eingelesen werden.

Routenübersicht

Pünktlich zur Boot 2017 in Düsseldorf können wir ein weiteres Update vom Navinaut präsentieren. Ab sofort werden für eine berechnete Route die 3 niedrigsten Brückenhöhen angezeigt. Zusätzlich wird jetzt auch eine Übersicht zur Route mit der Anzahl von Häfen, Schleusen und Brücken angezeigt. Auch gibt es einige weitere Verbesserungen zur Benutzereingabe.

Die App mit einem Tracker für die erstellten Routen wächst ständig weiter. Nach Fertigstellung und ausgiebigen Tests werden wir die App allen Nutzern von Navinaut Plus kostenfrei zur Verfügung stellen.

Jetzt auch mit Durchfahrtshöhen

In der ersten Woche des neuen Jahres arbeiten wir weiter an der Recherche der Brücken Durchfahrtshöhen. Für den Nordwestlichen Teil der Wasserstrassen konnten wir bereits einige 100 Brücken in die Datenbank aufnehmen.

Bis jetzt steht die neue Version mit Durchfahrtshöhen nur einigen Testusern zur Verfügung. Zum Saisonstart werden wir diese Funktion zusammen mit der App allen zur Verfügung stellen können.

Optimierung der Benutzeroberfläche

Unsere Webdesigner haben erneut CSS Stylesheets angepasst. Somit werden einige Details auf der Webseite besser in den verschiedenen Browsern angepasst. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei unseren Usern, die auf Darstellungsprobleme in einigen Browsern aufmerksam gemacht haben.

Anpassung der Start- und Zielfunktion

Nach vielen Anfragen haben wir die Bestimmung eines Start- und Zielpunktes für die Routenberechnung nun angepasst. Nach Eingabe eines Hafens oder einer Adresse muss nun nicht mehr der blaue Button rechts neben dem Eingabefeld gedrückt werden um diesen Punkt zu übernehmen.

Ab jetzt: Einfach Starthafen oder Adresse eingeben bzw. wählen und danach Zielpunkt über Hafen oder Adresse. Zum Abschluss nur noch auf Route berechnen klicken. Die Route wird wie gewohnt auf der Karte angezeigt.

Der Navinaut Blog

Unser Navinaut Blog ist jetzt endlich online. Dort informieren wir über wichtige Dinge und Termine rund um den Routenplaner. Spannende Geschichten aus dem Bereich Bootssport, Technik und Navigation wird es dort ebenfalls geben. Also… einfach mal reinschauen.